© Polizei Oberfranken

Zwei Ausreißer reichten in Kulmbach hohen Sachschaden an

In Kulmbach haben zwei kleine Jungen eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Die beiden vier und sechs Jahre alten Brüder büxten von Zuhause aus. Anschließend zündeten sie mit einem Gasbrenner einen Carport an. Auf der Suche nach Löschwasser, setzten sie einen Keller in der Nachbarschaft unter Wasser. Sie klauten Dinge aus der Nachbarschaft und besprühten Autos und ein Garagentor mit Lack. Auf ihrem Streifzug verursachten sie einen Schaden von rund 15.000 Euro.

mso