© dpa

Zum ersten Mal in Bayreuth: Ausbildung zum Triebfahrzeugführer

Das gab es in Bayreuth bisher noch nicht: erstmals kann man sich dort zum Triebfahrzeugführer ausbilden lassen. Das Besondere: Das Alter spielt überhaupt keine Rolle. Egal ob Anfang 20 oder Ende 50 – gemeinsam kann nochmal die Schulbank gedrückt werden. Auch als Quereinsteiger! Am agilis-Standort in Bayreuth lernt man innerhalb von neun Monaten im theoretischen und praktischen Unterricht alles, was man als Lokführer wissen muss. Und liebe Frauen: auch Sie sind gesucht und gern gesehen! Voraussetzung für eine Bewerbung ist mindestens ein qualifizierender Hauptschulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung. Mehr Infos gibt es unter agilis.de/jobs.

mes