Zeugen geuscht: Busfahrer tot in der Regnitz bei Bamberg gefunden

Nachdem ein Busfahrer am Freitag (2.9.) tot in der Regnitz bei Bamberg gefunden wurde, bittet die Polizei jetzt um Zeugenhinweise. Der 73-Jährige war mit einer Reisegruppe aus Thüringen in Bamberg. Die Gruppe hat nach einem Ausflug Pause auf Höhe der Konzerthalle gemacht. Als der Fahrer nicht zum Bus zurückgekehrt ist, haben die Mitreisenden nach dem Mann gesucht und ihn leblos in der Regnitz gefunden. Franziska Schramm von der Polizei Oberfranken:

„Die Kollegen der Kripo Bamberg gehen derzeit von einem Unglücksfall aus, es liegen keine Hinweise auf ein Fremdverschulden vor. Eine rechtsmedizinische Untersuchung soll nun die  Umstände des Todes klären.“

Zeugen, die den Mann gesehen haben oder sonstige Hinweise geben können, sollen sich bei der Kripo Bamberg melden.

 

KORREKTUR DER POLIZEI

BAMBERG. Entgegen der ersten Pressemeldung handelt es sich bei dem 73-jährigen Verstorbenen nicht um den Busfahrer, sondern um einen Mitfahrer der Reisegruppe.

Die rechtsmedizinische Untersuchung des Mannes aus Nordhausen ist für Dienstag anberaumt.

red