© dpa

Wie komme ich an einen digitalen Impfpass ran?

Wie funktioniert das jetzt mit dem digitalen Impfpass? Laut Gesundheitsminister Jens Spahn sollen ab Montag (14.6.) Ärzte, Apotheken und Impfzentren den digitalen Impfnachweis ausstellen können. So schnell geht’s aber in der Realität nicht. Ärzte im Bayreuther Raum haben teilweise noch gar keine Informationen zum Ablauf. Apotheken wissen zumindest in der Theorie, wie es laufen soll.

Wenn Sie in die Apotheke gehen, brauchen Sie ihren gelben Impfpass oder den Nachweis, dass Sie Genesen sind UND ihren Personalausweis oder Reisepass. Christina Knopf aus der Hummelgau Apotheke:

„Es wird so beschrieben, dass wir dann an einem online Portal Ihre Daten eingeben. Die werden dann online überprüft und mit diesen Daten entsteht ein QR-Code. Diesen QR-Code drucken wir Ihnen auf ein DinA4-Papier.“

Mit diesem ausgedruckten QR-Code und einer passenden App, können Sie sich dann zu Hause den digitalen Impfpass machen. Das soll dann mit der Corona Warn App gehen oder der sogenannten CovPass App. Die soll es bis Ende Juli für alle geben. Übrigens gilt aber auch einfach dieser ausgedruckte QR-Code als Nachweis und natürlich weiterhin das gelbe Heft.

bea