© Adam Davy

Wenger: FC Bayern hat Gnabry-Wechel «manipuliert»

London (dpa) – Der frühere Fußball-Trainer Arsène Wenger wirft dem FC Bayern München vor, den heutigen Nationalspieler Serge Gnabry vor dessen Wechsel in die Fußball-Bundesliga «manipuliert» zu haben. «Wir haben sehr lange versucht, seinen Vertrag zu verlängern», sagte der Ex-Coach des FC Arsenal dem TV-Sender beIn Sports. Für dessen Club hatte Gnabry vor seinem Transfer zu Werder Bremen im Jahr 2016 gespielt.

«Und ich bin der Meinung, dass Bayern hinter den Kulissen manipuliert hat, so dass er, wenn er nach Bremen geht, sich im Anschluss den Bayern anschließen kann», meinte Wenger.

Der inzwischen 24 Jahre alte Gnabry war nach einem Jahr in Bremen nach München gewechselt, wurde zunächst aber für eine Saison an die TSG Hoffenheim ausgeliehen. Wenger verließ den FC Arsenal im vergangenen Jahr.