Welche Bäume im Garten dürfen gefällt werden?

Gerade jetzt machen viele ihren Garten winterfest. Das Amt für Umwelt- und Klimaschutz der Stadt Bayreuth macht auf die Regeln der Baumschutzverordnung aufmerksam. Aber was ist da erlaubt?

Einfach so einen Baum im Garten fällen, das geht nicht. Der Bestand an großen Laubbäumen in der Stadt soll geschützt werden. Aber es gibt auch Ausnahmen. Zum Beispiel sind einstämmige Bäume mit einem Stammumfang unter 80 Zentimeter und mehrstämmig Bäume, wenn keiner der Stämme mehr als 50 Zentimeter Umfang dick ist, nicht geschützt. Gemessen wird jeweils ein Meter über dem Erdboden. Pappeln und Obstbäume – mit Ausnahme von Wildobst- und Walnussbäumen – fallen ebenfalls nicht unter die Verordnung. Wer einen geschützten Baum fällen oder wesentlich verändern will, braucht dafür die Erlaubnis der Stadt.

sir