Ein Schild weist auf eine Baustelle hin., © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Weiter Bauarbeiten auf Regionalbahnstrecke München-Salzburg

Auf der bei Touristen beliebten Bahnstrecke München-Rosenheim-Salzburg müssen sich die Reisenden in den kommenden Wochen weiter auf Verspätungen einstellen. Wie die Bayerische Regiobahn am Dienstag ankündigte, wird es auch zwischen 27. Juli und 1. August ganztags zu Fahrplanänderungen und Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Traunstein, Freilassing und Salzburg kommen. Grund seien Bauarbeiten auf der Strecke. Es müsse zudem mit weiteren Einschränkungen bis Mitte August gerechnet werden.

Bereits seit Mitte Juli kommt es zu Einschränkungen und Ersatzverkehr auf der Strecke. Der Schienenersatzverkehr betrifft Verbindungen in den Nachtstunden und am frühen Morgen. Die Bahngesellschaft hat einen ergänzenden Fahrplan erstellt.