Weihnachtsbaum aus dem Fichtelgebirge für die Bayerische Landesvertretung in Berlin

Auch in diesem Jahr wird sich ein großer Weihnachtsbaum aus dem Fichtelgebirge nach Berlin aufmachen. Bestimmt ist er für die Bayerische Landesvertretung in der Bundeshauptstadt. Dort wird er traditionell mit Porzellan-Anhängern geschmückt, die Grundschüler aus Selb gefertigt haben. Der Erlös aus dem Verkauf dieser Anhänger soll Schülern in Afrika zugutekommen, schreibt der Forstbetrieb Fichtelberg. Gefällt wird die Weißtanne am Dienstagvormittag (22.11.) am Höhenrücken beim Nusshardt, dann geht es es mit ihm auf nach Berlin.

mso