© dpa

Weidenberg wartet auf Bauantrag für Containerdorf

In Weidenberg wird bis zum Frühjahr ein Containerdorf für 65 Geflüchtete errichtet. Die Kosten für das Aufstellen der Unterkünfte werden sich auf rund 1,3 Millionen Euro belaufen. Diese Summe hat jedenfalls der künftige Betreiber des Containerdorfs genannt. Die Finanzierung wird der Freistaat übernehmen. In Weidenberg warten Bürgermeister und Gemeinderat bisher aber noch auf den Bauantrag.

Wie das Containerdorf genau aussehen wird, ist noch unklar. Dazu braucht es vor allem den Bauantrag des Landratsamtes, das auch das Bauordnungsrecht ausüben wird. Die Gemeinde Weidenberg selbst ist nur planungsrechtlich beteiligt – kann ihr Einvernehmen lediglich zum Maß der Grundstücksausnutzung äußern. Angeblich werden in Weidenberg 60 Container aufgestellt. Die Bauzeit soll zwei Monate betragen.

hm