© dpa

Wasserstoffmodellregion Fichtelgebirge: Wunsiedel ist sexy!

Nach rund einem Jahr Bauzeit ist am Mittwoch (14.9.) der Elektrolyseur in Wunsiedel offiziell in Betrieb genommen. Dort wird aus erneuerbaren Energien grüner Wasserstoff produziert. Zum offiziellen Start ist auch Bayerns Ministerpräsident Markus Söder zu Gast gewesen.

„Hier wird modernste Energie produziert. Wunsiedel ist sexy! Es ist nicht irgendwo am Rande von Bayern, sondern mitten in Europa. Und es hat eine Herzschrittmacherfunktion. Hier entstand ein ganz enorm neues Zentrum.“

Die Elektrolyse-Anlage ist Kernprojekt der Wasserstoffmodellregion Fichtelgebirge und erweitert den Energiepark in Wunsiedel. Er ermöglicht es nun – gerade an windigen und sonnigen Tagen – überschüssigen Strom von Wind und Photovoltaikanlagen weiterzuverarbeiten. Der dadurch erzeugte Wasserstoff kann nicht nur länger gespeichert, sondern auch in der Mobilität eingesetzt werden.

mso