Wasserrohrbruch: Stadt kurzzeitig ohne Wasser

Ein Wasserrohrbruch hat eine Stadt in Unterfranken kurzzeitig von der Wasserversorgung abgeschnitten. Menschen aus dem Stadtgebiet in Ebern (Landkreis Haßberge) sollen etwa drei Stunden keinen Zugriff auf fließendes Wasser gehabt haben, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der Wasserrohrbruch sei am Samstagmorgen aufgetreten und habe einen Hof und eine Firmenhalle unter Wasser gesetzt. Gegen sieben Uhr am Morgen wurde der Schaden behoben.