© dpa

Waldentdeckerzentrum in Mehlmeisel: Starkes Signal für Tourismusregion

Der Wald leidet unter dem Klimawandel. Die Hitze hat heuer verheerende Schäden angerichtet. Das sensible Ökosystem dahinter muss man in Zukunft besser verstehen. Das soll irgendwann in Mehlmeisel möglich sein. Langer Wunsch ist dort ein „Waldentdeckerzentrum“. Der Wunsiedler CSU-Landtagsabgeordnete Martin Schöffel meint: Die Planungen sind auf einem guten Weg. Denn: Bayerns Forstministerin Michaela Kaniber hat sich nun damit beschäftigt. Wie konkret sie das jetzt getan hat, ob da jetzt auch ein Baumwipfelpfad mit inbegriffen ist, das berichtet Schöffel nicht. Aber Kaniber will eigenen Worten zufolge ein attraktives Informations- und Erlebniszentrum schaffen und damit ein starkes Signal für die Tourismusregion Fichtelgebirge setzen. Das es kommt, ist also klar. Das Walderlebniszentrum soll direkt an den Wildpark Waldhaus Mehlmeisel anschließen, wo ja bereits erfolgreich Aufklärungsarbeit über Wildtiere betrieben wird.

red