© Cross Cult Verlag

Wagners „Ring“ mal anders

Wagner-Oper trifft auf Graphic Novel: Den „Ring des Nibelungen“ gibt es demnächst als Comic in deutscher Sprache. Autor und Zeichner ist der Amerikaner P. Craig Russell, der unter anderem für Ausgaben des Comics „Dr. Strange“ und „Hellboy“ bekannt ist. Vor 20 Jahren ist der knapp 450 Seiten starke „Ring des Nibelungen“ in englischer Sprache rausgekommen. Jetzt ist er auch in deutsch erhältlich. Die Graphic Novel erscheint im Cross Cult-Verlag. Ab dem 25. Januar kann man sie unter anderem bei Thalia bestellen. Der Preis liegt bisher bei 50 Euro.

jh, mso