© Bayreuth Tigers

Vom Breisgau nach Oberfranken: Kurz wechselt zu Tigers

Mit Patrick Kurz wechselt ein erfahrener Defender von der Ligakonkurrenz aus Freiburg zu den Tigers. Seine Eishockey-Ausbildung genoss der heute 26-jährige Linkschütze zunächst bei seinem Heimatverein in Augsburg, bevor er sich in der Kaderschmiede der Jungadler Mannheim den Feinschliff abholen konnte und von der U16 bis zur U20 alle Nachwuchs-Nationalteams durchlief.

Die ersten Einsätze in der DEL2 erhielt er dann erwartungsgemäß in Heilbronn, bevor ihn sein Weg über Ravensburg und Augsburg, wo er für insgesamt sieben Partien in der DEL auflaufen konnte, zurück zu den Heilbronner Falken führte. Drei Spielzeiten verbrachte er dabei im Unterland, worauf im Anschluss ebenfalls drei Spielzeiten in Freiburg folgten. Entsprechend blickt der neue Defender der Oberfranken inzwischen auf 356 Einsätze in der DEL2 zurück.

red