Unfall mit Krankenwagen auf A9 bei Marktschorgast

Für zwei Stunden war die A9 Richtung Nürnberg teilweise gesperrt. Gestern Nachmittag (20.7.) hat es gestern einen Unfall mit einem Krankentransporter gegeben, teilt die Polizei mit. Darin waren glücklicherweise keine Patienten. Bei Marktschorgast hat der Krankenwagen zwei Sattelzüge überholt. Beim Wechsel zurück auf die mittlere Spur hat er einen der Sattelzüge berührt. Als der Sattelzug daraufhin zurück gewichen ist, ist er mit einem Kleintransporter zusammengestoßen. Durch den Unfall sind vier Personen leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt 25.000 Euro. Den Unfallverursacher erwartet eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung.

bea