© Nordbayerischer Kurier

Umweltbonus sinkt

Der Umweltbonus sinkt. Beim Kauf oder Leasing eines E-Autos gibt es jetzt zum neuen Jahr neue Förderungen. Es gibt weniger Geld und die Förderung für Plug-In-Hybride fällt komplett weg. Bisher hat es maximal 6.000 Euro gegeben – zuzüglich einem Rabatt von 3.000 Euro, den die Hersteller zusammen mit den Händlern geben mussten. Jetzt gibt es zusammen mit dem Herstelleranteil maximal 6.750 Euro Prämie. Wer die niedrigere Förderung trotzdem mitnehmen will muss auch noch schnell sein. Es gibt insgesamt nur 2,1 Milliarden Euro im Fördertopf und der kann natürlich auch schnell leer gehen. Obendrein wird auch noch die Mindesthaltedauer bei Kauf und Leasing von sechs auf zwölf Monate erhöht. Wer sein gefördertes E-Auto also bereits nach weniger als einem Jahr wieder verkauft, muss die Förderung unter Umständen zurückzahlen.

 

Nettolistenpreis bis einschließlich 40.000 €:

  Staatsanteil Herstelleranteil Gesamt 2023 (2022)
Kauf Neufahrzeug 4.500 € 2.250 € 6.750 € (9.000 €)
Leasing Neufahrzeug Laufzeit 12 bis 23 Monate 2.250 € 1.125 € 3.375 € (4.500 €)
Leasing Neufahrzeug Laufzeit ab 24 Monate 4.500 € 2.250 € 6.750 € (9.000 €)
Kauf junges Gebrauchtfahrzeug 3.000 € 1.500 € 4.500 € (7.500 €)
Leasing junges Gebrauchtfahrzeug Laufzeit ab 24 Monate 3.000 € 1.500 € 4.500 € (7.500 €)

 

 

Nettolistenpreis über 40.000 € bis einschließlich 65.000 €:

  Staatsanteil Herstelleranteil Gesamt 2023 (2022)
Kauf Neufahrzeug 3.000 € 1.500 € 4.500 € (7.500 €)
Leasing Neufahrzeug Laufzeit 12 bis 23 Monate 1.500 € 750 € 2.250 € (3.750 €)
Leasing Neufahrzeug Laufzeit ab 24 Monate 3.000 € 1.500 € 4.500 € (7.500 €)
Kauf junges Gebrauchtfahrzeug 3.000 € 1.500 € 4.500 € (7.500 €)
Leasing junges Gebrauchtfahrzeug Laufzeit ab 24 Monate 3.000 € 1.500 € 4.500 € (7.500 €)