© Nordbayerischer Kurier

Tourismus in Oberfranken: Rekord-Übernachtungszahlen vs. Fachkräftemangel

Der Tourismus in Bayreuth und der Region boomt. Allein für das Fichtelgebirge und die Fränkische Schweiz meldet das Bundesamt für Statistik fast zwieinhalb Millionen Gäste-Übernachtungen im Jahr 2018. Das ist ein sattes Plus im Vergleich zum Vorjahr. Wo Licht ist, ist aber auch Schatten. Die Tourismusbetriebe kämpfen mit einem massiven Fachkräftemangel, sagt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten. Verschärft werde er durch die Forderung von Unternehmern, das Arbeitszeitgesetz zu lockern, so NGG-Bezirksgeschäftsführer Michael Grundl. Schon jetzt seien die Arbeitszeiten in der Gastronomie extrem. Dadurch habe die Branche ein ernstes Image-Problem.

 

mso