Tierschützer fordern Verbotszonen für Feuerwerk in Bayreuth

Tierschützer wollen, dass die Stadt Bayreuth Verbotszonen für Feuerwerk festlegt – also Gebiete in der Stadt, in denen zu Silvester und Neujahr nicht geböllert werden darf. Laut Kurier hat Gerhard Schoberth von der Bayreuther Tierrettung schon einen entsprechenden Antrag aufgesetzt. Er will ihn nun vor den Stadtrat bringen. Darin fordere Schoberth das Rathaus auf, rund um Tierheime und ähnliche Einrichtungen, Pferdehöfe, aber auch um historische Gebäude weiträumige Zonen auszuweisen, in denen Feuerwerk zum Jahreswechsel verboten ist. Er schlage einen Umkreis von anderthalb Kilometern vor. Andere Tierschützer würden seine Forderung stützen.

mso