© Regierung von Oberfranken

Tiefenlesau: Waldbrand bei Routineflug entdeckt

Dank einer aufmerksamen Hubschrauberbesatzug konnte die Feuerwehr einen schweren Waldbrand verhindern. Beim Routineflug eines Schnelleinsatzhubschraubers am Feiertag ist der Besatzung eine unklare Rauchentwicklung im Waldgebiet östlich von Tiefenlesau aufgefallen. Die Integrierte Leitstelle Bayreuth hat sofort die Feuerwehr zu dieser Stelle geschickt. Sie konnten einen Brand über zirka 200 bis 300 Quadratmeter Fläche im Wald ausmachen. Die Feuerwehren konnten ihn aber relativ schnell löschen. Auch jetzt am Wochenende bleibt die Waldbrandgefahr auf der höchsten Stufe und es werden weiterhin Beobachtungsflüge durchgeführt.

tb