© Nordbayerischer Kurier

Thrunau: Drei Scheunen stehen in Brand

Bei einem Großbrand heute Nachmittag (10.10.)  in Menchau bei Thurnau im Landkreis Kulmbach ist ein Bauernhof samt Wohnhaus komplett abgebrannt. Drei Scheunen standen hier in Flammen. Bei dem Versuch, das Feuer zu löschen, wurde ein Anwohner schwer verletzt. Wie Radio Plassenburg berichtet, musste die Person mit schweren Brandverletzungen in eine Spezialklinik gebracht werden. Drei weitere Personen erlitten eine leichte Rauchgasvergiftung. Die Löscharbeiten werden voraussichtlich noch bis in die Abendstunden andauern. Weshalb die Zufahrtsstraße nach Menchau immer noch gesperrt ist.

isi