© Nordbayerischer Kurier

Thomas Hacker soll für die FDP bei der OB-Wahl antreten

Die Bayreuther FDP hatte bereits angekündigt, ebenfalls einen Kandidaten für die Oberbürgermeisterwahl im März aufstellen zu wollen. Jetzt wird auch ein Name genannt. Thomas Hacker soll es machen, sagte die Kreisvorsitzende der Liberalen Luisa Funke-Barjak dem Kurier. Zumindest wolle sie Hacker im Herbst bei einer Mitgliederversammlung als Kandidat für die OB-Wahl vorschlagen. Ihr sei bislang nicht bekannt, dass es noch weitere Vorschläge geben wird. Was aber theoretisch möglich ist. Thomas Hacker ist 51 Jahre alt, Mitglied des Bundestags und Stadtratsfraktionsvorsitzender und damit wohl das prominenteste Mitglied der FDP in Bayreuth.

mso