© Nordbayerischer Kurier

Thomas Hacker legt Stadtratsmandat nieder

Thomas Hacker ist bald kein Stadtrat mehr. Wie der Kurier berichtet, will der Bayreuther FDP-Politiker sein lokales Mandat niederlegen. Die Sitzung am 29. Juni werde für ihn die letzte sein. Als Gründe für seinen Rückzug nannte Hacker der Zeitung zusätzliche Aufgaben als Mitglied der Bundestagsfraktion seiner Partei. Mit der Aufhebung seiner Abgeordneten-Immunität im Zusammenhang mit Ermittlungen gegen ihn wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung habe seine Entscheidung nur am Rande zu tun. Hacker ist seit 14 Jahren Mitglied der Bayreuther Bürgervertretung. Nachfolgerin des 64-Jährigen im Stadtrat soll die Bayreuther FDP-Vorsitzende Luisa Funke-Barjak werden.

mso