Süddeutschlands größte Pferdeklinik eingeweiht

Auch Pferde müssen zum Arzt – und damit sie alle einen Termin bekommen, ist in Oberschleißheim bei München eine neue Pferdeklinik eingeweiht worden. In dieser können nach Angaben der Ludwig-Maximilians-Universität pro Jahr 1200 Pferde behandelt werden. Dabei geht es um Fohlenintensivmedizin und Reproduktionsmedizin genauso wie um die Behandlung von Spitzensport-Pferden.

Die Klinik ist nach Angaben der Universität die größte Anlage Süddeutschlands. «Dieser hochmoderne Neubau vereint ideale Rahmenbedingungen für Forschung, Studium und die Behandlung und Versorgung von Pferden», sagte der Präsident der Universität, Bernd Huber, am Montag.

Der Fokus liegt auch auf der Ausbildung neuer Tierärzte. Denn das Krankenhaus sei die größte Ausbildungsstätte für Pferdeärzte in Deutschland, betonte der Dekan der tierärztlichen Fakultät, Reinhard Straubinger. Nach über vier Jahren Bau sei die Anlage schon im vergangenen Jahr bezogen worden.

Zuvor wurden auf dem Oberschleißheimer Campus bereits eine Klinik für Vögel und ein Krankenhaus für Wiederkäuer und Schweine gebaut. Eine Kleintierklinik folgt noch.