© dpa

Stockbetrunkener Brummifahrer aus dem Verkehr gezogen

An der Hochbrücke im Bayreuther Industriegebiet hat die Polizei in der Nacht zu Freitag (17.1.) einen stockbetrunkenen LKW-Fahrer angehalten. Bei der Kontrolle hat sich der Mann den Angaben zufolge kaum noch auf den Beinen halten können. Wieviel er intus hatte, habe vor Ort nicht festgestellt werden können. Beim ersten Alkoholtest soll der 54-Jährige nur so getan haben, als würde er „ins Röhrchen pusten“. Außerdem soll er urplötzlich auch kein Wort Deutsch mehr verstanden haben. Die Polizisten nahmen ihn schließlich mit zur Blutentnahme.

mso