© Stadt Gefrees

Startschuss für die Erweiterung der Kita “Pfiffikus“ in Gefrees

Nach dem schwierigen Corona-Jahr 2020 und einigen Umplanungen wegen Kostendrucks hat nun endlich der Bau für die Erweiterung der Kita „Pfiffikus“ in Gefrees begonnen. Die Stadt investiert rund zwei Millionen Euro in den Neubau. Die Stadt rechnet mit einer staatlichen Förderung über mindestens 35 Prozent der Kosten. Enden sollen die Bauarbeiten eigentlich im Dezember, so Bürgermeister Oliver Dietel in einer Mitteilung an die Medien. Die aktuellen Probleme bei der Baustoffbeschaffung könnten aber auch zu Verzögerungen führen. Ist der Anbau fertig, steht der Kita eine zusätzliche Fläche von gut 400 Quadratmetern zur Verfügung. Damit sollen künftig alle Krippenkinder in Gefrees einen Platz bekommen.

mso