© dpa

Starkregen: Rund um Bayreuth hohe Wasserstände

Der Regen im Norden Bayerns nahm über das Wochenende fast kein Ende. Nun warnen die Behörden für mehrere Regionen vor Überschwemmungen, vor allem in Unter- und Oberfranken.

Am Samstag (14.1) wurden teilweise die Hochwasser-Meldestufen 1 und 2 überschritten. Bis Sonntagmittag (15.1) seien weitere kräftige Niederschläge angekündigt.

Besonders betroffen sind die Landkreise Coburg, Kronach und Lichtenfels. Hohe Wasserstände und leichte Überschwemmungen kann es nach Informationen des Bayerischen Landesamtes für Umwelt auch im nördlichen Unterfranken sowie in Oberfranken geben, etwa im Raum Aschaffenburg, in Bad Kissingen oder rund um Bayreuth.

red