© Nordbayerischer Kurier

SpVgg stärkt Trainer Reinhardt den Rücken

Am Samstag (14.10.) empfängt die SpVgg Bayreuth den TSV Buchbach – und der Altstädter Trainer wird auf alle Fälle Marc Reinhardt sein. Trotz fünf Niederlagen in Folge haben die Verantwortlichen des Vereins dem 31-Jährigen auf Mainwelle-Anfrage noch einmal den Rücken gestärkt. Man werde ungeachtet des zunehmenden Drucks – vor allem auch von Seiten der Fans – weiterhin die Ruhe bewahren. Allerdings hoffe man, so schnell wie möglich die Negativserie zu beenden.

Allerdings plagen die Altstädter seit Wochen massive Verletzungsprobleme. Sechs Stammspieler stehen zu Zeit nicht zur Verfügung. Einen Hoffnungsschimmer gibt es aber: Spielmacher Toni Makarenko hat nach wochenlanger Pause zumindest wieder mit dem Training begonnen.