© dpa

Sommerferien in Bayern: ADAC erwartet staureichstes Wochenende des Jahres

Am kommenden Montag (1.8.) starten auch Bayern und Baden-Württemberg in die Sommerferien. Der ADAC Nordbayern erwartet deshalb das staureichste Wochenende des Jahres.

Ab nächster Woche ist nun ganz Deutschland in den Ferien. Aus einigen Bundesländern rollt schon die zweite Reisewelle durch Bayern. Viele Urlauber aus dem Norden der Republik sind dagegen wieder auf der Heimreise, weil dort die Ferien bald enden. Dazu kommen Sommerurlauber aus dem Ausland. Gerade auf den stark befahrenen Autobahnen – dazu zählt auch die A9, vor allem zwischen Leipzig und Nürnberg – droht der Stillstand. Schon allein wegen der Bauarbeiten am Nürnberger Kreuz ist Stau vorprogrammiert. Der ADAC rät bayerischen Urlaubern, ihre Reise wenn möglich erst Mitte nächster Woche anzutreten. Und ganz wichtig: Fahren Sie nur ausgeruht los! Denken sie an ausreichend Getränke! Und vor der Reise unbedingt Ölstand, Reifendruck und Klimaanlage checken!

mso