© dpa

Situation auf dem Arbeitsmarkt in Bayreuth im Juli wieder normalisiert

Nach dem sprunghaften Anstieg der Arbeitslosigkeit im Juni ist auf dem regionalen Arbeitsmarkt wieder etwas Normalität eingekehrt. Das geht aus dem aktuellen Monatsbericht der Agentur für Arbeit hervor. In Stadt und Landkreis Bayreuth sind jetzt Ende Juli etwas über 3.600 Leute arbeitslos gemeldet. Das sind kaum mehr als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote liegt unverändert bei 3,6 Prozent. Viele Gemeldete hätten gravierende gesundheitliche Einschränkungen, heißt es in dem Bericht weiter. Auch seien vermehrt Kündigungen im Sozial- und Pflegebereich wegen der enormen Belastungssituation verzeichnet worden. Die Nachfrage nach Arbeitskräften im Raum Bayreuth sei im Juli weiter zurückgegangen.

mso