© Kurier

Siegesturm kann kommendes Jahr wieder bestiegen werden

Die Sanierung eines der Wahrzeichen Bayreuths ist abgeschlossen. Wie das städtische Baureferat meldet, ist der Siegesturm auf der Hohen Warte wieder instandgesetzt. Jetzt im Winter ist er zwar aus Sicherheitsgründen noch gesperrt, kann aber ab dem Frühjahr wieder bestiegen werden. Fast 200- tausend Euro hat die Stadtverwaltung ausgegeben, um den Turm wieder schön zu machen. Vor allem ist der Sandstein ausgebessert worden. Außerdem hat das 17 Meter hohe Bauwerk ein neues Sicherheitsgitter bekommen.

hm