Sophie Weißenberg ist vor den letzten beiden Disziplinen ausgestiegen., © David J. Phillip/AP/dpa

Siebenkämpferin Weißenberg hört nach fünf Disziplinen auf

Siebenkämpferin Sophie Weißenberg ist bei der Leichtathletik-WM in Eugene frühzeitig ausgestiegen. Auf Rang 14 liegend hatte sie im Weitsprung drei Fehlversuche.

«Nach Rücksprache mit dem Trainer- und medizinischen Team wird sie den Siebenkampf nicht fortführen, um schon jetzt die Regeneration für den EM-Start einzuläuten und Körner zu sparen», teilte der Deutsche Leichtathletik-Verband mit.

Weißenberg verzichtete daher auf den Speerwurf und den abschließenden 800-Meter-Lauf am Abend. Die Europameisterschaft in München findet drei Wochen nach der WM in den USA statt.