© dpa

Schwere räuberische Erpressung eines Pkw: Festnahme in Bayreuth

Eine schwere räuberische Erpressung mit Autodiebstahl aus Kaufbeuren zieht ihre Kreise bis hier in Bayreuth. Eine 42-Jährige will nach dem Tanken im Stadtgebiet von Kaufbeuren losfahren. Da steigt ein unbekannter Mann über die Beifahrertür ein. In den Fußraum stellt er seinen Rucksack, wo ganz klar erkennbar eine Pistole herausragt. Der Mann zwingt sie loszufahren, lotst sie durch Kaufbeuren, ehe er sie am Stadtrand aussteigen lässt, um den Pkw zu klauen.

Einige Stunden später, kurz nach Mitternacht, konnte die Kräften des Polizeipräsidiums Oberfranken das Auto auf der A 9 im Bereich Bayreuth ausfindig machen und anhalten. Der Mann soll ein 35-jähriger aus dem Ostallgäu sein. Die Kripo ermittelt jetzt wegen schwerer räubersicher Erpressung und räuberischen Angriffs auf Kraftfahrer.

tb