Ein Sessellift steht im Skigebiet Grasgehren im Schneetreiben., © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Schnee in den bayerischen Alpen: Aber nur von kurzer Dauer

In den bayerischen Alpen hat es am Freitag und in der Nacht auf Samstag geschneit. Auf der Zugspitze lagen knapp 25 Zentimeter Schnee, und im Laufe des Samstag sollten oberhalb von 1200 bis 1500 Metern bei geringem Schneefall nochmals bis zu 5 Zentimeter hinzukommen, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes. Je östlicher in den Alpen, desto mehr Schnee gebe es aktuell.

Allerdings wird der Neuschnee nur von kurzer Dauer sein: In den kommenden Tagen werde es auch in den höheren Lagen wieder Plusgrade geben, sagte der Meteorologe: Am kommenden Dienstag dürfte es in 3000 Metern Höhe bis zu vier Grad warm werden. Die Zugspitze als höchster Berg Deutschlands misst 2962 Meter.