Vor einem Rennen wird die Piste präpariert mit Wasser und Salz., © Angelika Warmuth/dpa/Symbolbild

Schladming übernimmt abgesagten Garmischer Riesenslalom

Nach der Absage des Weltcup-Rennens der alpinen Skirennfahrer in Garmisch-Partenkirchen wird der Riesenslalom der Männer in Schladming ausgetragen. Wie der Weltverband Fis am Donnerstag mitteilte, wurden die beiden Durchgänge (17.45 Uhr/20.45 Uhr) für den 25. Januar neu angesetzt. Tags zuvor findet der Nachtslalom auf der Schladminger Planai in Österreich statt.

Aufgrund der ungünstigen Wettervorhersage und Schneeverhältnisse wurden in Garmisch die Abfahrt und der Riesenslalom der Herren abgesagt. Sie waren für den 28. und 29. Januar auf der legendären Kandahar geplant gewesen.