© Nordbayerischer Kurier

Romantikbühne stellt neues Programm vor

Eine der ältesten Freilichtbühnen in Deutschland liegt in Bad Berneck. Seit der Errichtung 1906 hat die Romantikbühne am Schlossturm eine wechselvolle Geschichte. Die dritte Spielzeit unter Bühnenleiter Wolfram Gittel beginnt am kommenden Freitag mit einem ganz besonderen Konzert:

„Da ist das arabisch-jüdische Orchester aus Israel da, in dem Araber, also Moslems, Juden, Christen und Drusen zusammen Musik machen, etwas, was mir persönlich sehr am Herzen liegt und ich möchte dieses Zeichen des Friedens unbedingt auf der Bühne haben.“

Bis Mitte August wird es in Bad Berneck Opernaufführungen, Lesungen und Konzerte geben.

stk