Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr., © Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Rollerfahrer übersieht Auto: Tödlicher Zusammenprall

Ein Motorroller-Fahrer ist im oberbayerischen Landkreis Weilheim-Schongau auf ein Auto geprallt und hat dabei tödliche Verletzungen erlitten. Der 56-Jährige trug nach Polizeiangaben vom Mittwoch keinen Helm und zog sich schwere Kopfverletzungen bei dem Unfall am Dienstagabend zu. Der Mann starb noch an der Unfallstelle.

Der Rollerfahrer habe in Eglfing auf eine Kreisstraße fahren wollen und dabei das Auto auf der Vorfahrtsstraße übersehen, hieß es. Der 56-Jährige wurde demnach gegen die Windschutzscheibe des Wagens geschleudert. Die Kreisstraße war in dem Bereich mehrere Stunden komplett gesperrt.