© Stadt Bayreuth

Rathaus lehnt Werbung an der Fassade der Oberfrankenhalle ab

An der Fassade der Oberfrankenhalle werden keine Hinweistafeln bzw. Außenwerbe-Anlagen angebracht. Dazu hat sich jetzt mehrheitlich der Hauptausschuss des Stadtrats entschieden. Die Stadträte folgten der Einschätzung von Oberbürgermeister Ebersberger, solche Anlagen seien erstens zu teuer und zweitens an der Oberfrankenhalle zu wenig wirkungsvoll. Dort sei zu wenig Verkehr, dort gebe es zu wenig Passanten. Beantragt hatten diese Außenwerbeanlagen Michael Hohl und Mirko Matros von der CSU.

hm