© Polizei Oberfranken

Raser unter Drogeneinfluss auf Autobahn geschnappt

Mit 157 km/h ist ein 28 jähriger Pole am Freitagabend (20.11.) kurz vor Mitternacht durch die Baustelle bei Pegnitz auf der A9 gerast. Erlaubt sind dort nur 80km/h, er war also fast doppelt so schnell unterwegs. Bei Trockau haben Beamte der Verkehrspolizei den Polen rausgezogen und kontrolliert. Dabei ist aufgefallen, dass er unter Drogen stand: Kokain, Amphetamin und Metamphetamin wurde festgestellt, eine Blutentnahme angeordnet. Jetzt erwartet den 28jährigen ein Bußgeld von über 1000 Euro, zwei Punkte in Flensburg und drei Monate Fahrverbot.

mes