© dpa

Radfahrer belästigt Passantin in Bayreuth

Radfahrer belästigt Passantin

BAYREUTH.  Besonders aufdringlich suchte ein Radfahrer am Dienstagmittag Kontakt zu einer Frau in der Bayreuther Mittelstraße aufzubauen. Er ließ nicht locker und umklammerte die Fußgängerin. Anschließend berührte er sie sogar im Intimbereich. Die Kriminalpolizei sucht nach Zeugen des Vorfalls.

Die Passantin lief gegen 12.15 Uhr die Mittelstraße entlang und sah in verschiedene Schaufenster, als ein ihr unbekannter Radfahrer hinter ihr anhielt. Er sprach die 52-Jährige an. Die Frau kommunizierte sofort, dass sie den unsittlichen Annäherungsversuch des Mannes nicht will und versuchte weiter die Mittelstraße entlang zu gehen. In diesem Moment stieg der Unbekannte von seinem Fahrrad ab und umklammerte die Frau. Dabei griff er ihr insbesondere an den Schritt. Erst als eine ältere Frau den Übergriff beobachtet und verbal eingegriffen hatte, ließ der Mann ab und floh. Die 52-Jährige blieb unverletzt.

Die Kriminalpolizei Bayreuth übernahm die Ermittlungen in dem Fall. Die Kriminalbeamten bitten um Hinweise von Zeugen, die zu besagter Zeit den Vorfall beobachtet haben.

Der unbekannte Radfahrer wird wie folgt beschrieben:

  • zirka 30 bis 35 Jahre alt
  • hat dunkle, kurze Haare
  • trug ein grünes Sweatshirt und eine Jeans
  • ist 1,60 bis 1,70 Meter groß
  • hat eine normale Statur
  • sprach deutsch

Darüber hinaus sind die Ermittler auch auf der Suche nach der helfenden älteren Dame, deren Aussage für das Verfahren von Bedeutung ist.

Zeugen melden sich bitte unter der Tel.-Nr. 0921/506-0 bei der Kriminalpolizei Bayreuth.

red