© Nordbayerischer Kurier

Pumpe defekt: Altstadtbad schon wieder geschlossen

Seit Wochen macht die Technik im Bayreuther Altstadtbad großen Ärger. Seit Beginn der Freibadsaison musste die Einrichtung immer wieder wegen defekter Leitungen kurzzeitig geschlossen werden. Jetzt meldet die Stadt, dass es schon wieder Probleme gibt. Diesmal hat die Pumpe, mit der das Wasser im Schwimmbecken gereinigt wird, den Geist aufgegeben, sagte Rathaussprecher Joachim Oppold auf Mainwelle-Nachfrage. Es sei wohl auch eine ordentliche Menge Wasser ausgelaufen. Die Pumpe muss ausgetauscht werden. Das könnte nach Einschätzung der Verantwortlichen bis Mitte nächster Woche erledigt sein. Bis dahin bleibt das Altstadtbad in der Fantaisiestraße geschlossen.

 

 

mso