© dpa

Polizeibericht 28.04.2021

Unfallflucht

Bayreuth. Sachschaden in Höhe von mindestens 500 Euro hat ein bislang unbekannter Fahrzeugführer am Montag an einem geparkten Pkw verursacht. Zwischen 07.45 und 17.00 Uhr hatte ein Mann seinen anthrazitfarbenen Tesla mit Hofer Kennzeichen auf dem Parkplatz des Rathauses am Luitpoldplatz abgestellt. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkam, stellte er einen Unfallschaden an der Stoßstange vorne rechts fest. Offensichtlich hatte er anderes Fahrzeug seinen Pkw touchiert. Nachdem sich kein Verursacher meldete, wurden Ermittlungen wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort aufgenommen.

Mögliche Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter Tel.: 0921/506-2130 bei der PI Bayreuth-Stadt zu melden.

Unter Drogeneinfluss und mit gefälschten Führerschein im Pkw

A9/PWC Sophienberg. Am Dienstagnachmittag kontrollierten Schleierfahnder der Verkehrspolizei Bayreuth zwei junge Fahrzeuginsassen am PWC Sophienberg, welche auf der A9 in südliche Richtung unterwegs waren. Beim 34-jährigen Fahrzeugführer aus Baden -Würtenberg wurden drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Der Mann wurde anschließend zur Blutentnahme ins nächstgelegene Krankenhaus verbracht. Außerdem zeigte er einen gefälschten bulgarischen Führerschein vor. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren bzgl. des Fahrens unter Drogeneinfluss, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Urkundenfälschung eingeleitet. Außerdem wurde die Weiterfahrt bis auf Weiteres unterbunden.

red