© dpa

Polizeibericht 24.11.2022

Autofahrerin erneut unter Drogeneinfluss unterwegs

 BAYREUTH. Unter Drogeneinfluss war Mittwochnacht eine Autofahrerin im Stadtgebiet unterwegs. Beamte der Zentralen Einsatzdienste kontrollierten die Frau und beendeten die Fahrt. Wie sich herausstellte wurde die Autofahrerin bereits am Abend zuvor wegen einer Drogenfahrt beanstandet.

Gegen 20.30 Uhr fiel die 22-Jährige mit ihrem Auto einer Streifenbesatzung auf. Bei der Kontrolle konnten die Beamten erneut deutliche Anzeichen von Drogenkonsum bei der Frau feststellen. Ein durchgeführter Drogentest bestätigte den ersten Verdacht der Streifenbesatzung, weshalb eine Blutentnahme angeordnet werden musste. Für die Frau aus dem östlichen Landkreis Bayreuth war die Fahrt beendet. Sie muss sich nun erneut einem Bußgeldverfahren mit mindestens 500 Euro Bußgeld, einem Fahrverbot sowie einem Eintrag im Fahreignungsregister stellen.

 

Alkoholfahrt auf dem Fahrrad

 BAYREUTH. Erheblich alkoholisiert war Mittwochnacht ein Fahrradfahrer unterwegs. Der Mann fiel einer Streifenbesatzung der Zentralen Einsatzdienste auf und musste aus dem Verkehr gezogen werden.

Gegen 20.30 Uhr war der 44-Jährige mit seinem Pedelec unterwegs und legte eine unsichere Fahrweise an den Tag. Bei einer Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann erheblich alkoholisiert war. Ein Test am Alkomaten ergab einen Wert von 1,8 Promille, woraufhin eine Blutentnahme angeordnet werden musste. Gegen den Bayreuther werden Ermittlungen wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

red