© dpa

Polizeibericht 23.02.2021

Radfahrerin bei Unfall verletzt

BAYREUTH. Eine Leichtverletzte und ca. 500 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalles am Montagmorgen.

Eine 57-jährige Pkw-Fahrerin bog von der Nürnberger Straße in die Prieserstraße ab und übersah dabei eine 38-jährige Radfahrerin, welche in diesem Moment mit ihrem Mountainbike geradeaus auf der bevorrechtigen Nürnberger Straße fuhr. Beim Zusammenstoß stürzte die Radfahrerin und verletzte sich leicht. Sie wurde durch den Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung ins Klinikum Bayreuth gebracht.

Gegen die Pkw-Fahrerin wird neben verkehrsrechtlicher Verstöße auch wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

 

Polizisten stellen gestohlenen Audi sicher

A9 / BAYREUTH. Einen gestohlenen Audi A8 stellten Beamten der Verkehrspolizei Bayreuth am Montagabend im Rahmen einer Verkehrskontrolle auf der A9 Richtung Berlin fest. Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Beamten überprüften den Audi A8 mit polnischer Zulassung, gegen 18 Uhr, auf dem Parkplatz Sophienberg an der Autobahn A9. Dabei stellten sie fest, dass der Wagen im Fahndungsbestand wegen Diebstahls von einer Polizeidienststelle in Sachsen ausgeschrieben ist. Der 42 Jahre alte polnische Fahrer gab an, den Audi vor etwa einem Jahr für etwa 12.000 Euro in Polen gekauft zu haben.

Die Beamten stellten das Auto sicher und die Kriminalpolizei Bayreuth übernahm die weiteren Ermittlungen im Zusammenhang mit dem besonders schweren Fall des Diebstahls.

 

red