Polizeibericht 22.11.2020

Fahren ohne Fahrerlaubnis

A9/Bayreuth. Am Samstag, den 21.11.2020, wurde gegen 07:15 Uhr ein weißer Opel Movano mit Augsburger Zulassung im Rahmen der Fahndung auf der A9, an der Anschlussstelle Bayreuth-Süd einer Kontrolle unterzogen. Der 47jährige Fahrer hatte keine Fahrerlaubnis mehr. Sein Beifahrer hatte die Befugnis den Wagen weiter zu steuern.  Den Fahrer erwartet zuhause bereits ein größeres Strafverfahren, da dieser beharrlich Fahrzeuge führt, obwohl ihm, nach entsprechenden Vorfällen, bereits alle europäischen Fahrerlaubnisse aberkannt worden sind.

 

red