© Symbolfoto Bundespolizei

Polizeibericht 22.02.2021

Bayreuth:  Ein 35 Jahre alter Mann randalierte am Samstagabend vor der Obdachlosenunterkunft in Bayreuth. Durch den dortigen Sicherheitsdienst wurde die Polizei Bayreuth zur Unterstützung angefordert. Bei Eintreffen der Streifenbesatzung war der Randalierer noch vor Ort und wurde durch die Beamten belehrt. Die Person zeigte sich weiterhin uneinsichtig und unbelehrbar. Daraufhin wurde der Person mehrmals ein Platzverweis für den dortigen Bereich ausgesprochen. Da auch dies keine Wirkung zeigte und die Person weiterhin uneinsichtig war, musste diesem der Gewahrsam erklärt werden. Daraufhin beleidigte er die anwesenden Beamten mit einer Vielzahl von Kraftausdrücken. Auf dem Weg zur Dienststelle wurden die Kollegen weiterhin durchwegs beleidigt. Auch in der Dienststelle setzte sich dieser Sprachgebrauch fort. Letztendlich wurde der Randalierer zur Unterbindung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen. Der 35jährige Mann erwartet nun eine Strafanzeige wegen Beleidigung.

 

red