© dpa

Polizeibericht 20.02.2021

Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten

Gefrees/A9. Am Abend des 19.02.2021 befuhr ein 20-jähriger aus Oberbayern mit seinem Audi die A9 in südlicher Richtung. Zwischen den Anschlussstellen Gefrees und Marktschorgast kam er ins Schleudern und stieß gegen die rechte und linke Schutzplanke. Am Standstreifen kam das Fahrzeug zum Stehen. Hierbei riss ein Reifen ab und beschädigte einen auf der Autobahn fahrenden Kleintransporter. Der Audi-Fahrer verletzte sich leicht und kam zur Abklärung in ein Krankenhaus. Durch die umliegenden Feuerwehren wurde die Unfallstelle abgesichert und die Fahrbahn gereinigt. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 30000 Euro.

Diebe zapfen 500 Liter Diesel aus Lkw ab

A 9/Plech. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (18./19.02.2021) trieben Diesel-Diebe ihr Unwesen auf dem Gelände des Autobahn-Parkplatzes Sperbes in Richtung München. Nach der nächtlichen Pause  stellte der 41-Jährige Kraftfahrer das aufgehebelte Tankschloss sowie den Diebstahl fest. Die Diebe zapften rund 500 Liter Diesel aus dem Tank ab und verursachten einen hohen Entwendungsschaden. Der Sachschaden am beschädigten Tankschloss betrug zusätzliche 100 Euro.

Die Polizei bittet um Hinweise: Wer im Tatzeitraum auffällige Personen am Parkplatz beobachtet wird gebeten, sich mit der Verkehrspolizeiinspektion Bayreuth unter der Telefonnummer 0921/506-2330 in Verbindung zu setzen.

red