© NEWS5

Polizeibericht 17.11.2021

Verkehrsunfall mit einer Leichtverletzten

Bayreuth. Eine leicht verletzte Pkw-Fahrerin und ca. 15000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstagmorgen. Kurz vor neun Uhr befuhr ein 19-Jähriger mit seinem BMW die Justus-Liebig-Straße in Richtung Pottensteiner Straße. Zeitgleich fuhr eine 61-Jährige mit ihrem VW Golf auf der Ludwig-Thoma-Straße stadtauswärts. An der Kreuzung Justus-Liebig-Straße/Ludwig-Thoma-Straße war aufgrund einer Störung die Ampel außer Betrieb, weshalb die Verkehrszeichen zu beachten waren. Der BMW-Fahrer missachtete jedoch die Vorfahrt und beide Pkw kollidierten im Kreuzungsbereich. Durch die Wucht des Zusammenstoßes erlitt die Golffahrerin ein Schleudertrauma und musste vom Rettungsdienst zur Erstversorgung ins Klinikum transportiert werden. Beide Fahrzeuge wurden nach der Unfallaufnahme abgeschleppt.

Vielzahl von Verstößen festgestellt

A9/PWC Sophienberg. Am gestrigen Dienstag, den 16.11.2021, betrieben Kräfte der Verkehrspolizeiinspektionen Bayreuth und Bamberg am PWC Sophienberg, Fahrtrichtung Süden, eine ganzheitliche Kontrollstelle. Dabei wurde eine Vielzahl von Verstößen festgestellt. Neben mehreren Verkehrsordnungswidrigkeiten und Verstößen nach dem Fahrpersonalgesetz wurden verschiedene illegale Aufenthalte nach dem Ausländergesetz, ein offener Haftbefehl sowie ein Verstoß nach dem Pflichtversicherungsgesetz festgestellt. Der offene Haftbefehl konnte nicht durch Zahlung abgewendet werden – der betroffene Mann musste in die Justizvollzugsanstalt Bayreuth eingeliefert werden. Ein Verkehrsteilnehmer führte beispielsweise eine nicht erlaubte Menge an Zigaretten sowie Tabak mit sich – er muss sich wegen eines Verstoßes nach der Abgabenordnung verantworten.

red