Polizeibericht 14.01.2021

Drogenfahrt aufgedeckt

Bayreuth. Unter Einfluss von Drogen war am Mittwochabend ein Autofahrer im Stadtgebiet unterwegs. Beamte der Operativen Ergänzungsdienste kontrollierten den Mann und beendeten die Weiterfahrt. Ein Bußgeldverfahren ist eingeleitet. Gegen 20.45 Uhr geriet der 28-Jährige in eine Verkehrskontrolle. Hierbei stellten die Beamten drogentypische Merkmale bei ihm fest. Ein Drogentest bestätigte den ersten Verdacht der Beamten, woraufhin eine Blutentnahme fällig war. Der Bayreuther musste sein Auto stehen lassen und erwartet jetzt neben einem empfindlichen Bußgeld auch ein Fahrverbot sowie einen Eintrag im Fahreignungsregister.

Graffittisprayer trieben ihr Unwesen

Trebgast. Mehrere Graffiti brachten derzeit noch Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch an verschiedenen Gegenständen in Trebgast an. Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Mithilfe. Mit gelber Farbe sprühten die Täter in der Zeit von Dienstag, 16 Uhr, bis Mittwoch, gegen 8.45 Uhr, politisch motivierte Sätze und Abkürzungen an die Fensterscheiben eines Versicherungsbüros in der Kulmbacher Straße sowie an Verkehrsschilder, zwei Zigarettenautomaten und eine Bank in der Kulmbacher Straße, Lindauer Straße und Bayreuther Straße. Insgesamt beträgt der Sachschaden zirka 3.000 Euro.

Zeugen, die insbesondere in der Nacht zum Mittwoch verdächtige Personen in den oben genannten Straßen beobachtet haben, melden sich bitte bei der Kripo Bayreuth unter der Tel.-Nr. 0921/506-0.

red