© dpa

Polizeibericht 13.02.2020

Fahrer unter Drogeneinwirkung

A9/Bayreuth. Bei einem 28-jährigen Fahrzeugführer stellte eine Streife der Verkehrspolizei Bayreuth am Mittwochabend drogentypische Auffälligkeiten fest. Die Beamten kontrollierten ihn am PWC Sophienberg. Der junge Mann aus Polen war zuvor mit seinem Kleintransporter auf der A9 in Richtung München unterwegs. Nachdem ein durchgeführter Drogentest den Verdacht bestätigte und ein positives Ergebnis für THC und Amphetamin zeigte, wurde ihm die Weiterfahrt untersagt und eine Blutentnahme durchgeführt. Er wurde wegen der Drogenfahrt angezeigt.

Verbotene Waffe im Handgepäck

A9/Bayreuth. Eine Streife der Verkehrspolizei Bayreuth kontrollierte am Mittwochabend einen Audi mit polnischer Zulassung am PWC Sophienberg. Hierbei fanden die Beamten zugriffsbereit in der Umhängetasche eine Stahlrute. Der Pkw wurde zuvor parkend auf den Pkw-Stellplätzen festgestellt.  Da es sich in Deutschland um einen verbotenen Gegenstand handelt, wurde dieser vor Ort sichergestellt. Der Mann muss sich nun wegen eines Verstoßes nach dem Waffengesetz verantworten.

red