© dpa

Polizeibericht 11.10.2020

Radfahrer in Kurve gestürzt und verletzt

Bayreuth. Am Abend des 09.10.2020 fuhr ein 64-jähriger Mann aus dem nördlichen Landkreis Bayreuth mit seinem Fahrrad auf dem Radweg der Staatsstraße 2163 von Bindlach in Richtung Dressendorf. Eine Rechtskurve auf dieser Strecke übersah der Mann offensichtlich, weshalb er geradeaus fuhr und eine etwa drei Meter hohe Böschung hinabstürzte. Der Mann erlitt eine Gehirnerschütterung. An seinem Fahrrad entstand leichter Sachschaden.

Verkehrsunfall beim Überholen eines Traktors fordert Verletzte

Bayreuth. In den Mittagsstunden des 10.10.2020 ereignete sich auf der Staatsstraße 2177 auf Höhe Rosenhammer ein schwerer Verkehrsunfall. Einer 33-jährigen Frau aus Kulmain fuhr ein voranfahrender Traktor offenbar zu langsam. Sie entschloss sich also dazu, einen Pkw und den Traktor samt Anhänger in einer Rechtskurve zu überholen. Als sich die Frau bereits auf der Gegenspur befand und gerade dabei war die beiden Fahrzeuge zu überholen, entschied sich die vor ihr fahrende Frau ebenfalls zu einem Überholmanöver. Die 33-Jährige musste ausweichen, kam nach links von der Fahrbahn ab und stieß frontal in eine Leitplanke. Dabei wurde die Frau leicht verletzt. Der Gesamtschaden an beiden Pkw und an der Leitplanke beläuft sich auf etwa 18.000 Euro.

Fahrer unter Drogeneinfluss muss zur Blutentnahme

Bayreuth. In der Nacht von Samstag auf Sonntag unterzog eine Polizeistreife einen 22-jährigen, rumänischen Pkw-Fahrer in Bad Berneck einer Verkehrskontrolle. Bei der Kontrolle stellten die Beamten bereits deutlichen Marihuanageruch aus dem Fahrzeug fest. Der Fahrer machte zudem den Anschein, als stünde er unter dem Einfluss berauschender Mittel. Er hatte wohl zuvor im Fahrzeug einen Joint geraucht. Dem Mann wurde bei der Dienststelle Blut genommen und entsprechende Anzeigen wurden erstattet. Nun wird auf das Ergebnis der Blutuntersuchung gewartet.

red